Reichhaltige Räume
Schaffen Sie Ihren persönlichen Kraftort

Du darfst einfach Sein.René Rebmann
 

Gegenstände können weggeworfen, zwischengelagert, repariert, verkauft oder verschenkt werden. Es steht immer wieder die Frage im Raum, wohin mit den zu entsorgenden Gegenständen. Folgend eine Auswahl an Möglichkeiten.

 

Wegwerfen Mülltüte, Regionaler Ökihof/Recycling Center, Werkstoffsammelstelle für Sonderabfälle
Verkaufen

Internet-Plattformen wie Tutti, Ricardo, eBay. Facebook bietet viele verschiedene Verkaufsseiten, auch Branchen-/Produktspezifisch.

Bücher: reBuy.de → Persönliche Empfehlung zu reBuy: Die reBuy-App (Android / Apple) auf dem Smartphone installieren. Damit kann auf einfache Art der Barcode des Buches mit der Kamera eingelesen werden. Für die Nutzung dieses Dienstes ist eine Adresse in Deutschland nötig. Amazon bietet ebenfalls die Möglichkeit, mit deutscher Adresse, gebrauchte Bücher über Ihre Plattform zu verkaufen.

Verschenken   

Kindertagesstätten (Kitas), Kindergärten, Brokenhäuser, Second-Hand-Läden, Regionale Verschenkkreise (Facebook), Internet-Plattformen wie Tutti, Flohmärkte, öffentliche Bücherschränke, Caritas, Heilsarmee.

Reparieren Reparaturführer

 

Beim verkaufen und verschenken kann auch an Arbeitskollegen, Bekannte, Freunde und Familie gedacht werden. Je nach Art der Gegenstände können entsprechende Vereine, Klubs oder ähnliche Institutionen Interesse zeigen.

Je nach persönlicher Ausrichtung, sowie Grösse und Art der Gegenstände, kann auch ein Feuerritual dazu Verwendung finden, von Gegenständen Abschied zu nehmen.

Für grössere Gegenstände und Sonderabfälle ist die entsprechende Wertstoffsammelstellen der jeweiligen Wohngemeine zu berücksichtigen. In der Schweiz heissen diese “Ökihof” und in Deutschland nennen sich diese Einrichtungen “Wertstoffhof”.

René Rebmann, Aufräum- und Inspirations-Coach, Dipl. Feng Shui Berater FSS, Luzern, info@ReneRebmann.com, 079 344 43 29

© 2017 bei René Rebmann, Reichhaltige Räume, Luzern, Schweiz